Übersicht der Magic Constructed-Formate

Bei jedem Event der MKM Series bieten wir viele verschiedene Turniere, die gemäß den Regeln der Constructed Formate ausgetragen werden. Die folgenden Links helfen Dir dabei, ein besseres Verständnis für die Formate zu entwickeln.

Modern Format

Modern-Format

Modern ist ein nicht-rotierendes Format, das zunehmend beliebter wird. Fast jede Karte, die irgendwann mal in Standard turnierlegal war, darf hier gespielt werden…

Standard Format

Standard-Format

Standard ist in Hinblick auf den Kartenpool das kleinste der häufig gespielten Magic-Turnierformate. Die letzten 3 Blöcke ergeben zusammen den Pool der zulässigen Karten…

Legacy Format

Legacy-Format

Legacy ist eines der „zeitlosen Formate“; es ist grundsätzlich jede Magic-Karte, die je erschienen ist, turnierlegal. Die Ausnahme bilden einige verbotene Karten…

Vintage Format

Vintage-Format

Jede Karte, die nicht über die Ante-Spielmechanik verfügt oder von euch erfordert, aus einer bestimmten Höhe fallen gelassen zu werden, ist in Vintage turnierlegal. Die besten Karten sind jedoch auf 1 Kopie pro Deck limitiert…

Old School Format

In den Worten eines der größten Fans von Old School: Dieses Format wird aus Liebe zu den alten Karten gespielt, dem Gefühl, mit den „guten alten Magic-Karten“ zu spielen, und nicht, um Preise zu gewinnen…

Commander-Format

Commander wird üblicherweise in lockeren Mehrspieler-Runden gespielt, was nur passend ist, da das Format von Fans erfunden und populär gemacht wurde.

Highlander-Format

Es kann nur einen geben! In Highlander kann jede Karte nur einmal in dein Deck genommen werden. Zusätzlich muss ein Deck aus mindestens 100 Karten bestehen.

Mehr Informationen auf http://www.highlandermagic.info

Pauper Format

Das Pauper Format verbreitete sich ursprünglich über Magic Online, gewann jedoch mehr und mehr Fans und wurde so ebenfalls zu einem offiziellen Constructed Format. In diesem Format sind lediglich Common Karten turnierlegal.